Menu

 Die Nonnenempore - die übrigen zehn Tafeln

    

Mein Hertz wird tieff bewegt und brennet          Die Seel in der Gott wohnt ist schon in dieser  
nun ich blick ins Himmlisch paradeiß daran       Zeit ein lebendigs Gezelt der höchsten Herrlichkeit.
ich mich erquick.                                                         Spruchband: Das Höchste im (...)gst m.

 

      

Wer Hertz, andächtig sich in Gott versamlen     Die Buß ist wi ein Strohm sie dämppt mit ihren  
kann der fängt schon in der Zeit den Ewgen       Weben, den grösten Gottes Zorn u. löscht das 
Sabbath an.                                                                   Feuer der Hölle.

Spruchband: In mir habt ihr Friede                       Spruchband: Starck in Schwachhen

 

          

Ich will mitt dir ans Holtz mein Fleische will      Denck nicht Mensch ohne Todt das Leben zu
ich tödten dein Creütz dir tragen nach und        erwerben Gott selber Wan Er dir will leben
fest in allen Nöthen Bey dir mein Jesu stehn,    muß er sterben.
mich soll die süsse welt von dir nicht locken
ab mit Wollust Ehr und Geldt.                                 Spruchband: gestorben oder verdorben. 

 

         


Mein Mund ist auffgethan laß deine Strömlei    Bist du aus diesen Brun(n) gewaschen und 
flisen und gib mir was dein Wort verheisset       genesen So bist du ewiglich kein böser Mensch 
zu geniessen Neig Herr dein ohr Her zu               gewesen.
Vernim(m) des Hertzens pein Laß mein
Gebet für dir ein süsses Opfer sein.                      Spruchband: Das Heyl aller Heyligen

 

      

Mein Hertz ist voller wust Herr Jesu mach           Das Bildnüs Gottes ist der Se(e)len eingeprägt
es rei Las deinen werthen Geist mein stäten      wohl dem der solche Muntz in reiner Seiden
Fürer sein Zeüch mir das alte Kleid des alten     trägt.
Adams ab das ich ein neüer Mensch
verbleibe bis ins Grab.                                                Spruchband: Das reine in reiner.